Fussballschuhe

 

Fußballschuhe gehören zur Ausrüstung eines Fußballspielers. Es gibt drei verschiedene Arten von Fußballschuhen, die sich an der unteren Sohle unterschieden. Unterschieden wird zwischen Noppenschuhen, Nockenschuhen und Multinoppenschuhen.

Auf die passenden Fußballschuhe muss jeder Fußballer genaustens achten. Nur so ist es möglich, die gelernte Technik wie beispielsweise Schüsse und Pässe so anzuwenden, wie es der Spieler auch möchte. Mit dem falschen Schuhwerk ist das Fußballspielen so gut wie gar nicht möglich. Der Fußballschuh ist also weitaus mehr als nur ein Teil der Ausrüstung für diesen Sport. Aus diesem Grund sind die richtigen Fußballschuhe für den Spieler sehr wichtig und nicht zu ersetzen.

Auch bieten richtige Schuhe beim Fußballspielen weitere Vorteile an. Auf einem Rasenplatz sorgen die Fußballschuhe mit der richtigen Sohle für einen stabilen und festen Halt. So kann der Fußballspieler auch bei nassem Rasen problemlos sprinten, ohne dabei auszurutschen.
Bei einem offiziellen Fußballspiel ist es sogar vorgeschrieben, welche Fußballschuhe auf dem Platz verwendet werden dürfen. Fußballschuhe mit Eisenstollen waren damals im Deutschen Fußball noch erlaubt. Da diese zu gefährlich waren und es häufig zu schwerwiegenden Verletzungen kam, wurden sie verboten. Stattdessen werden heute vor allem Stollen aus Kunststoff verwendet, die unter die Sohle des Fußballschuhs geschraubt werden.
Erhältlich sind die Fußballschuhe in zahlreichen und vielfältigen Farben. Ebenfalls werden sie aus unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise Kunstleder, Echtleder oder Kunststoff gefertigt. So kann jeder Fußballspieler das richtige Paar nach seinen Vorstellungen auswählen und tragen. So gibt es die Schuhe für den Fußball in allen Preiskategorien und in verschiedenen Qualitätsstufen.

Navigation

Tipps